Kegeln

Abteilungsleitung | Dokumente | Trainingszeiten | Archiv | Bahnrekorde
Mitgliedsbeiträge | Aktuelles Bundesligageschehen


Aktuelle Ergebnisse:

Datum Heim Gast Ergebnis
25.03.2018 KSV Engelsdorf SVL I w 7 : 1
10.12.2017 BSG Chemie Leipzig SVL II w 1162 : 1272
---- ---- ---- ----
24.03.2018 USC Leipzig SVL I m 5 : 3
25.03.2018 SVL III m BSC Motor Rochlitz 6 : 2
24.02.2018 KSV Leipzig-Süd Weiß-Grün SVL IV m 1952 : 1495
---- ---- ---- ----
10.03.2018 SK 1990 Markranstädt II SVL I Senioren 3 : 3

Bezirkseinzelmeisterschaften 2018

Für die Endläufe der Bezirkseinzelmeisterschaften der Männer hatte sich Timo Hartmann mit einem sehr guten zweiten Platz (572 Kegel) im Vorlauf in Rochlitz platziert. Das Finale fand dann für alle Altersklassen in Markranstädt statt. Dort hatte der beste Mann des SVL leider einen stotternden Start auf der "berüchtigten" Bahn 9. Es fiel ihm in den Vollen schwer die Gasse richtig zu erwischen und kam hier nur auf 129 Kegel. Auf der restlichen Bahnen zeigte er zwar noch sein gewohnt sehr gutes Spiel, aber die insgesamt erzielten 606 Kegel reichten in der Endabrechnung "nur" zum 3. Platz. Veit Tänzer (649 Kegel) und Sven Schröter (660 Kegel) belegten den Gold- bzw. Silberrang.
Bei den Junioren konnte sich Lukas Langrock leider nicht für den Endlauf qualifizieren und erreichte den 9. Platz. UPDATE: Einen hervorragenden 2. Platz belegte Torsten Ullrich bei den Senioren A. Er hat sich damit für die Landeseinzelmeisterschaften qualifiziert. Des Weiteren wurde Andreas Herrmann Bezirkseinzelmeister der Altersklasse Senioren B. Auch er ist damit für die Landeseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Timo Hartmann belegte den dritten Platz hinter Veit Tänzer [Paunsdorfer SV] und Sven Schröter [USC Leipzig].

Stadteinzelmeisterschaften 2018

Nach dem gestrigen Saisonfinale in der Verbandsliga, folgte heute der Endlauf der Stadteinzelmeisterschaften aller Altersklassen in Markranstädt.
Bei den Männern war unter anderem Timo Hartmann als Vertreter des SV Leipzig am Start. Nach erfolgreichem Vorlauf letzte Woche mit 561 Kegel und damit 25 Kegel Vorsprung auf den Zweitplatzierten, sollte heute eine konzentrierte Leistung auf den ertragreichen Bahnen 3-6 für das Ziel Stadtmeister machbar sein. Und so begann Timo im letzten Durchgang der Männer mit ordentlichen 165 Kegel. Auch die zweite und dritte Bahn waren mit 161 und 163 Holz jeweils das beste Ergebnis im Durchgang. So stand nach der letzten Bahn die Tagesbestleistung von 647 Holz an der Anzeige. In Summe mit dem Vorlauf bedeuten 1208 gespielte Kegel zugleich den Stadtmeister der Herren. Glückwunsch Timo, das war Klasse. Danke an alle Fans vor Ort!!!
Ebenfalls Stadtmeisterin wurde Beate Müller als Seniorin B mit insgesamt 1029 Kegel. Außerdem erreichte Torsten Ullrich mit 486 Kegel aus dem Vorlauf und 592 Kegel im Endlauf in der Altersklasse Senioren A den zweiten Platz. Einen weiteren zweiten Platz erzielte mit 986 Kegel auch Karin Endruszeit bei den Seniorinnen C. MS

Timo Hartmann belegte bei den Männern mit 1208 Kegel den ersten Platz. Foto: Martin Stiehl

Vereinsmeisterschaften 2018

Am 15.02.2018 fanden nach langer Zeit, genau genommen seit dem Jahr 2012, die ersten internen Vereinsmeisterschaften des SV Leipzig 1910 statt. Gespielt wurde klassisch auf die höchste Kegelzahl über 120 Wurf. Einige Sportfreunde konnten den eigentlichen Starttermin nicht einhalten und brachten daher die Ergebnisse aus einem vorherigen Heimspiel oder einem anderen Trainingstag in die Wertung ein. Am Ende waren dies aber alles nur Feinheiten, denn die ersten drei Plätze wurden unter den anwesenden Keglern ausgespielt. Im Speziellen erreichte Michael Ribbeck den dritten Platz mit 575 Kegel und Oliver Herrfurth den zweiten Platz mit 586 Kegel. Den Titel "Vereinsmeister 2018" hat am Ende Timo Hartmann mit herausragenden 610 Kegel (409 Volle, 201 Abräumer, 1 Fehlwurf) verdient gewonnen. Glückwunsch dazu und an alle Platzierten! OH

Ergebnisse: PDF


Umbau der Sitzecke abgeschlossen! UPDATE: Umsetzung der Fahne auch!

So schnell kann es manchmal gehen, wenn alle an einem Strang ziehen: Zur letzten Mannschaftsleitersitzung wurden mehrere Vorschläge zum Aufhübschen des Vereinsheims vorgebracht. Unter anderem sollte die Sitzecke im Vorraum der Kegelbahn freundlicher gestaltet werden und zum Aufenthalt einladen. Außerdem sollte die große Zahl an Pokalen, die der Verein über die Jahre sammeln konnte, endlich wieder der Öffentlichkeit gezeigt werden. Gesagt, getan! Knapp einen Monat später hat die Sitzecke einen zusätzlichen Strahler zur Beleuchtung und die Pokale sind samt ihrer Schränke aus dem Versammlungsraum hinaus in die Sitzecke gewandert.
Besonders verdient gemacht hat sich dabei Sportfreund Andreas Knoth, der die handwerklichen Arbeiten so gut wie im Alleingang realisiert hat. Vielen Dank dafür!
Als nächstes Projekt soll noch die Vereinsfahne aus der Turnhalle in den Vorraum gleich rechts neben der Eingangstür gehangen werden. OH


Freundschaftsspiel: SVL empfängt KV Lauchhammer

Zum Freundschaftsspiel auf der Leipziger Anlage trafen die SVLer auf den neugegründeten Keglerverein Lauchhammer. Marci hatte seine Kontakte zu den Leuten aus seiner alten Heimat spielen lassen und uns diese nette Begegnung ermöglicht. Vielen Dank dafür!
Nach dem Austauschen der Wimpel ging das Spiel auch schon los. Die Leipziger starteten verhalten mit Funki (1:3/512) gegen Martin Pötzsch (541). Dafür stellte Timo (4:0/596) wie gewohnt seinen Gegner Dirk Hentschel (523) vor eine unlösbare Herausforderung. Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild: Oliver (4:0/597) ließ Philip Kosmalla (520) keine Chance und Thomas (0:4/530) wurde von Matthias Pohl "überrollt". Damit stand es 2:2 nach MP aber schon 81 Kegel Rückstand für die Gäste.
Im letzten Durchgang machte dann das Keglerherz einen tüchtigen Freudensprung: Der beste Gästespieler Philipp Strehl (591) startete mit einer wunderbaren 173er Bahn und konnte sich dadurch schon einen Vorsprung erarbeiten, den Marci (0:4/499) nicht mehr aufholen konnte. Das beste Spiel lieferte (einmal mehr) unser Peter ab: Nach einer sehr guten 164 auf Bahn 1, spielte er eine phänomenale 191 (112V/79A/0F) auf der Folgebahn! Damit wechselte er mit dem Weltklassehalbzeitergebnis von 355 Kegeln und war seinem Gegner Toni Lange damit schon über 100 Kegel voraus. Aber ebenjener kurzfristig eingesprungene Ersatz Toni Lange nahm dem Leipziger mit einer starken 167er Bahn den Satzpunkt ab und landete zum Schluss bei 546 Kegeln. Am Ende holte Peter noch den letzten MP und schraubte sein Ergebnis in Nähe des Bahnrekordes auf 651 Kegel hinauf. Das war wirklich eine toller Durchgang zum Zuschauen!
Als Endresultat stand ein 5:3 bei 3385:3291 Kegel mit mehreren sehr schönen Einzelergebnissen für die Leipziger zu Buche. Wir bedanken uns für den schönen Wettkampf zur Saisonvorbereitung und freuen uns schon auf ein Rückspiel auf der dann vielleicht schon fertiggestellten Achtbahnanlage in Lauchhammer im nächsten Jahr. OH

Spielbericht: PDF


DKBC-Erklärfilm: So geht 120 Wurf...

"Der DKBC produzierte mit Dirk Weiler (brand-X-films) einen Erklär-Film zum Classic-Kegeln. In ihm werden die grundlegenden Regeln im Classic-Kegeln dargestellt sowie die Besonderheiten im 120er-Wurfsystem dargestellt. Der Film richtet sich an alle Sportkegler, Kegelinteressierten und Fans und ist herausragend für die Jugendarbeit geeignet. "

Weiterhin wurde auch ein sehenswerter Imagefilm gedreht: "Von den Anfängen im Kegeln über die erste Verbandsgründung 1885 bis hin zum modernen und international gespielten 120er Wurfsystem gibt er einen Einblick in die Entwicklung des Sportkegelns. Zu Wort kommen die Nationalspielerinnen Saskia Barth, Melina Zimmermann und Thomas Schneider sowie Cheftrainer Günther Doleschel. "

Quelle: DKBC


DKBC News Feed

Quelle: dkbc.de/news/

17.07.2018

Breitensport: Erste Meisterschaften der Saison 2018/19 in Ludwigshafen und München

Traditionell finden im Herbst die ersten Meisterschaften der Saison im DKBC statt. Den Auftakt...
04.07.2018

Der DKBC-Pokal-Wettbewerb 2018/19 beginnt erst Anfang Oktober bei den Männern und Ende November bei den Frauen / Aktuelle Sportordnungen zum Download bereit

Nach Eingang der Meldungen für den DKBC-Pokal startet der Wettbewerb 2018/19 bei den Männern erst...
25.06.2018

Gemeinsame Presseerklärung

Die Präsidenten des DKB, der DCU und des DKBC haben sich bei einem Treffen auf grundsätzliche...
24.06.2018

Deutsche Einzelmeisterschaften der Senioren in Öhringen: Letztes Meistersextett der Saison gekürt / Jurek Osinski erneut mit 600er im Finale

Mit den Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren in Öhringen endete das Sportjahr 2017/18 im...
20.06.2018

Staffeltage am 21. und 22. Juli in Erfurt und Öhringen

Die Staffeltage zur Saison 2018/19 finden am 21. und 22. Juli 2018 statt.21. Juli 2018, 13.00...